„Hidden Freud“ – digitale Reise ins Unbewusste in Graz

Litfaßsäulen und City Light-Litfaßsäulen des Ankünder in Graz als Botschafter Freuds

„Hidden Freud“ in Graz: eine Ausstellung im öffentlichen Raum, die mit einer digitalen Informationsplattform zu Leben und Werk Freuds verknüpft ist, wird aus Anlass der 75. Wiederkehr des Todestages – 23. September 1939 – ab 1. Oktober an insgesamt 14 Standorten in der steirischen Landeshauptstadt gezeigt.

Der Ankünder, das Out of Home Unternehmen Nummer 1 in der Steiermark, kommt als Hauptsponsor für Produktion der Sujets und kostenlose Affiche sowie zusätzliche Bewerbung auf Infoscreen auf.
Mittels Quick-Response öffnen sich nach Einscannen der Codes auf Smartphones und Tablets die „Geheimnisse der Psychoanalyse“: eine virtuelle Reise zu und mit Sigmund Freud.