QR-Codes

Interaktiv mit Freud
Mit QR-Code eintauchen ins Unbewusste

Ein QR-Code ist ein zweidimensionaler Code – wortwörtlich rasche Antwort – der den Nutzer direkt auf eine Website führt, ohne dass er ihre URL mühsam eintippen muss. Er besteht aus einer quadratischen Matrix aus schwarzen und weißen Punkte, welche die kodierten Daten binär darstellen.

Der QR-Code ist heute offener internationaler Standard und wird nahezu in jedem Werbemittel schon eingesetzt.

Nahezu alle Handys (Smartphones) haben Applikationen, mit denen Sie den Code scannen/fotografieren. Und führen den User automatisch auf die gewünschte Website. So wie beim Beispiel „Hidden Freud“.

Es geht einfach:

Handy auf den QR-Code richten, scannen, und Sie kommen direkt auf eine Site.

Diese können Sie markieren, downloaden, favoritisieren. So haben Sie die gesamte Ausstellung als eigene Page immer bei sich: auf dem Handy oder zuhause auf dem Desktop.

Eine Entdeckungsreise durch die Welt Freuds und der Psychoanalyse.

App downloaden und los geht es.

Einige Apps zur Auswahl: